Biografie: Katrin Kelly – BA, MA

Seit Ihrer Einführung in den Tanz im Alter von drei Jahren, spielt Tanz und alle bewegungsbezogenen Studien als eine Form künstlerischen Ausdrucks eine essentielle Rolle in ihrem Leben. 1994 wird sie Mitglied der Ballett Company Minden und arbeitet unter dem künstl. Leiter und Choreografen Atam Achickbash für 1 ½ Jahre. Nach dem Abitur beginnt sie ihre professionelle Laufbahn zunächst in Wien, wo sie u.a. mit Dozenten wie Bob Curtis (Afrikanischer Tanz), Peter Darby (Jazz) und Oskar Hodosi (Yoga) studierte. Im darauffolgendem Jahr nimmt sie ihr Studium in Dance Theatre am renommierten Laban Centre in London auf, welches sie 1999 erfolgreich mit dem BA (hons) abschloß.

Im Jahr 2004 folgt der Master Titel, den sie mit Auszeichnung erwirbt. Weiteres Training bringt sie u.a. auch nach Los Angeles, wo sie mit dem Schauspielcoach Tom Todoroff für ein Jahr intensiv arbeitet. Katrin ist Schauspielerin, Regisseurin und Dozentin für Schauspiel, Bewegung und Choreografie. Sie ist im Bereich Film und Theater beschäftigt. Als Darstellerin arbeitete sie im Bereich Physisches Theater und Tanztheater auf der ganzen Welt: Paris, Genoa, London, Florida, Los Angeles. Ihre letzte Regiearbeit für ihre Company premierte im Juli 2007 im Pumpwerk Berlin. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann in Berlin.

Neben ihrer Forschungsarbeit, unterrichtet sie Schauspiel und Bewegung so wie Choreografische Praxis + Wahrnehmung. Forschungsthemen sind u. a.: Präsenz im Performativen, Emotionaler Fluß durch körperliche Bewegung, Laban's Choreology als Instrument für schauspielerische Entwicklung. Sie ist Gast-Dozentin am Laban Centre London, an der Universidad de las Americas, Mexico und an der Jacksonville University Florida, für welche sie auch als Co-Direktor für ein Austauschprogramm das im Juni 2007 in Berlin stattfand fungierte. Sie ist außerdem ausgebildete Yogalehrerin und erfahren in körperlicher Energiearbeit. Aspekte aus dieser Arbeit läßt sie gern in ihren Unterricht miteinfließen.

Für weitere Infos bezüglich ihrer Arbeit und/oder Workshops › schreiben Sie bitte!

Page in English